Alexander Somek - Das Rechtsverhältnis

  • 411
  • 0
Share
  • hochgeladen 10. Juli 2017

Wir gehen allgemein davon aus, dass das Recht der Gegenstand unserer Wissenschaft ist. Aber wie wird es zu diesem Gegenstand?

In dem Vortrag wird der Vorschlag unterbreitet, das Recht als Ausdruck einer spezifischen Beziehung zwischen Menschen zu betrachten. Diese Beziehung entspringt der Notwendigkeit, die moralische Rechtfertigung unseres Verhaltens selbst wieder moralisch zu relativieren.

Sobald man das Recht als Ausdruck eines Rechtsverhältnisses versteht, wird besser begreiflich, worauf der Rechtspositivismus mit der These von der moralunabhängigen Geltung des Rechts hinaus will.

Zeige mehr