Leonards Alltag ohne Smartphone

  • 2067 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 4. September 2020

Reizüberflutung und Prokrastination beruhen oft auf dem umfangreichen digitalen Angebot – insbesondere bei jungen Menschen. Für viele sind technische Geräte und ein Internetzugang fester Bestandteil des Lebens. Der Freiburger Student Leonard zeigt, dass auch ein Leben unter Verzicht digitaler Plattformen funktionieren kann. Trotz seiner besonderen Einstellung zu Medien absolviert er zwei Vollzeit-Studiengänge parallel: Umweltnaturwissenschaft und Philosophie.

Zum Crossmedia-Beitrag auf uniCROSS: Prokrastinieren als Folge von Reizüberflutung?

Entstanden im Rahmen des Seminars „Einführung in den crossmedialen Journalismus“ für Studierende der Medienkulturwissenschaft.

Tags:

Mehr Medien in "uniCROSS"