E 42.4 einfachste motoren

  • 3716 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen

Aus nur wenigen Materialien - einer Batterie, einer Schraube, Draht und einem Magneten - können zwei verschiedene einfachste, aber eindrucksvolle Motoren geschaffen werden. Für den ersten Motor werden die beiden Pole einer Batterie, an deren Pluspol die Spitze einer Schraube mit einem Magneten auf ihrem Kopf als Leiter haftet, durch einen Draht verbunden. Dadurch beginnt sich die Schraube zu drehen. 

Für den zweiten Motor stellt man eine Batterie mit dem Minuspol auf einen Magneten. Ein darauf platzierter gebogener Draht fängt sogleich an zu rotieren.

Mehr Medien in "Experimente"