Frauen* bilden Freiburg - Dr. Fatma Sagir: Über Fleiß und Zufall: Wie ich als Arbeiterkind versuchte Akademikerin zu werden

  • 79
  • 0
Share
  • hochgeladen 19. Oktober 2020

Fatma Sagir, geboren in der Türkei, ist seit 2017 Habilitandin am Lehrstuhl für Populäre Kulturen und bereits seit 2005 als Lektorin für die türkische Sprache an der Universität Freiburg tätig. Sie promovierte sich 2015 im Fach Islamwissenschaft zur modernen Qur‘anexegese und zum Reformislam. Zuvor war sie Übersetzerin und Dolmetscherin für Türkisch, Englisch und Deutsch. Im Alter von zwei Jahren kam sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie ist die erste in ihrer Familie, die studierte und eine wissenschaftliche Laufbahn einschlug. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die digitale und visuelle Kultur, Lifestyle, Muslime und Islam in der Gegenwart, Mode, Musik, Performanztheorien und Medienanthropologie. 2018 organisierte sie die Konferenz „Rocking Islam“ an der Universität Freiburg. Neben ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit hat sie als Kultur- und Wissenschaftsjournalistin zahlreiche Essays verfasst.

Zeige mehr