Feiern Roboter Weihnachten? Klangvolle Festtagsgrüße von Nao

  • 3
  • 0
Share
  • hochgeladen 9. Februar 2021
  • Mit Weihnachtsschmuck und „Jingle Bells“: An der Universität Freiburg freuen sich auch die Roboter auf die Festtage. Junior-Professorin Dr. Maren Bennewitz bringt dem humanoiden Roboter Nao bei, wie er sich in Räumen bewegen und sogar Xylophon spielen kann.
    Nao hebt die Schlagstöcke und spielt "Jingle Bells" fehlerfrei von der ersten bis zur letzten Note - wie im Video zu sehen ist. Die Studentengruppe von Informatikerin Maren Bennewitz, Junior-Professorin an der Universität Freiburg, hat circa 3 Wochen gebraucht, um das dem kleinen humanoiden Roboter beizubringen. Im Gesicht des Musikers sind zwei Kameras eingebaut, in ihm befindet sich ein Funknetzwerk, das mit einem Computer verbunden ist. An diesem Rechner werden die Musikdaten zu dem Weihnachtslied umgerechnet: Die einzelnen Töne und ihre jeweilige Dauer werden analysiert. Pro Note muss Nao eine Bewegung mit dem Arm machen. Diesen Befehl, wie und in welchem Tempo er sich zu bewegen hat, um im richtigen Rhythmus und Winkel die passende Note auf dem Xylophon zu treffen, wird ihm vom Computer übermittelt.

    Zeige mehr