Medien „Connecting Creative Minds – Trinational, European, Global“ - Überblick

  • 1716
  • 0
Share
  • 68 Medien
  • hochgeladen 11. März 2019

„Connecting Creative Minds – Trinational, European, Global“: So lautet das Motto der institutionellen Strategie, mit der die Universität Freiburg in der zweiten Förderlinie des Exzellenzwettbewerbs an den Start geht. Der Antrag, mit dem sich die Universität bewirbt, ist das Ergebnis eines Strategieprozesses, in den sie mehr als 200 Forscherinnen und Forscher, Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verwaltung und Technik einbezogen hat. Welche Ziele steckt sie sich? Mit welchen Vorhaben will sie diese Ziele erreichen?

Diese Fragen beantworten sechs Mitglieder der Universität Freiburg in kurzen Videostatements: Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Prof. Dr. Markus Heinrichs, Prof. Dr. Daniela Kleinschmit und Prof. Dr. Ulrich Haltern als Sprecherinnen und Sprecher der Gruppen, die sich mit den Einzelvorhaben aus dem Antrag befassen, Phillip Stöcks, studentisches Mitglied im Freiburger Universitätsrat und Mitglied im Studierendenrat von Eucor – The European Campus, sowie Dr. Verena Kremling, Leiterin der Abteilung Strategie in der Zentralen Universitätsverwaltung.

Zeige mehr