Q&A | Rausch & Raus - Die Offene Drogenszene in Freiburg

  • 226
  • 0
Share

Wir haben überwältigendes Feedback für unsere Doku Rausch & Raus über die offene Drogenszene in Freiburg bekommen (>300.000 Aufrufe auf YouTube). Vielen Dank! Besonders freut uns, dass in den YouTube-Kommentaren so viel diskutiert und auch persönliche Erfahrungen ausgetauscht wurden. Im Q&A gehen wir auf einige eurer Fragen ein - dafür haben wir uns wieder mit den beiden Sozialarbeiter*innen Selina und Marc und mit den von Drogensucht Betroffenen Danny und Jörg getroffen.

 
_______________
Zeitstempel
00:00 Begrüßung
00:53 Wie ist das Projekt entstanden?
03:38 Danny und Jörg - Drogen nehmen aus Spaß?
07:33 D&J über Hobbys
11:46 D&J zu Aufklärung und Prävention
14:38 D&J Statement an Drogenbeauftrage Ludwig
16:04 Selina und Marc zu Corona
19:28 Selina und Marc zu Prävention
21:40 Drogenkonsumraum in Freiburg?
22:40 Was kommt jetzt?
 
_______________
 
Ihr wollt noch mehr? Wir haben eine ganze Reihe an Beiträgen über Drogen und Drogensucht auf unserer Website veröffentlicht: https://www.unicross.uni-freiburg.de/tag/rausch-realitaet/
 
Drogenhilfe Freiburg - https://www.drogenhilfefreiburg.de/
 
KontaktNetz Straßensozialarbeit Freiburg - https://www.freiburg.de/pb/-/205348/kontaktnetz-strassensozialarbeit-freiburg-innenstadt/oe6008190
 
 
_______________
 
HILFSANGEBOTE: Du hast selbst ein Suchtproblem und suchst Hilfe? Du machst dir Sorgen um Freund*innen oder Verwandte? Über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung findest du Suchtberatungsstellen in deiner Nähe: https://www.bzga.de/service/beratungsstellen/
 
Unter der 0180-5-313031 erreichst du die kostenpflichtige “Sucht & Drogen Hotline”. Dort hat man rund um die Uhr ein offenes Ohr für deine Sorgen.
 
Für Sorgen und Probleme aller Art: Bei der Telefonseelsorge kannst du rund um die Uhr anrufen und deine Sorgen und Gedanken anonym mit jemandem teilen: 0800- 1110111

Zeige mehr

Mehr Medien in "Geschichte, Gesellschaft, Politik"